Das Leben lieben

Mein Atem geht ruhig und gleichmäßig. Ich sitze in meinem Garten. Ein sanfter Wind streichelt über die nackte Haut meiner Arme und Beine. Ein Hund bellt in der Ferne. Die Sonne des späten Abends streift sanft und gülden über die grünen Blattspitzen der Rosenblätter und ein zarter Duft der letzten…

Mein Fahrrad ins Glück

In der heutigen Zeit sind wir überflutet von Eindrücken, Angeboten, Anforderungen. Das was wir im Wesentlichen sind, hat wenig Möglichkeiten zum Vorschein zu kommen. Wir leisten, er-ziehen, konsumieren und leben dahin. Die Kostbarkeit des Lebens ist uns einerseits abhanden gekommen. Andererseit führt uns der Mangel an Zeit, Ruhe & Muße…